• kostenloser Versand ab 101€*
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Hotline (Mo-So 24 Stunden Service): 0911 94121271

Trekking Fahrräder Online kaufen

Fahrräder Trekkingräder

  • Preis

Trekkingräder: Die sportliche Variante für alle Fälle

Trekkingräder sind wahre All-Rounder. Wie der Name schon sagt, sind sie vor allem für Fahrradtouren, also Langstrecken geeignet. Aufgrund ihre Bauweise, Ausstattung und Reifenbreite sind sie jedoch nicht nur als Reise Rad sondern auch als Freizeitrad und als Alltagsrad sehr beliebt. Die Bandbreite hinsichtlich Rahmen, Bereifung und Zubehör ist immens, das erklärt auch die große Preisspanne.

Trekkingrad als Reiserad

Für sportliche Radtouren mit Gepäck ist das klassische Trekkingbike die erste Wahl. Ausgestattet mit einem Diamant- oder Mixte-Rahmen und einer kompletten Straßenausstattung lassen sich auch lange Fahrradreisen komfortabel und entspannt genießen. Variabel sind beispielsweise in gewissen Grenzen die Reifenbreiten, sodass auch schlechte Pisten und Off-Road-Touren kein Problem sind. Breiter als beim Rennrad und leichter profiliert als beim Mountainbike lassen sich Trekkingräder gut fahren. Für Fahrradtouren ist die Ausstattung eines Trekkingbike mit stabilen Gepäckträgern, Schutzblechen und auch Lowridern an der Gabel möglich.

Im Alltag sportlich unterwegs

Als Stadtrad punktet das Trekkingrad mit Fahrkomfort, Sicherheit und Sportlichkeit. Beliebt ist das Trekkingrad für Stadtfahrten aufgrund seiner Reifenbreite: Ob Kopfsteinpflaster, sandige Weg im Park oder Asphalt, auch bei Regen fühlen sich Radfahrer sicher und komfortabel auf der Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen oder zur Schule. Mit Schutzblechen, Gepäckträger und einer kompletten Lichtanlage sind Trekkingräder absolut alltags-tauglich.

Welche Ausstattung für welche Zwecke?

Abgesehen von der Grundausstattung lassen sich auch Trekkingräder natürlich noch nach den persönlichen Bedürfnissen konfigurieren. Finde das Rad beispielsweise überwiegend als Tourenrad Verwendung, sind Möglichkeiten zum Gepäcktransport wichtig. Spezielle Gepäckträger für Transporttaschen erhöhen den Fahrkomfort erheblich. Auch bei der Schaltung gilt es zu überlegen, ob eine Kettenschaltung oder Narbenschaltung sinnvoll ist. Eine

Narbenschaltung ermöglicht dabei eher eine sportliche Fahrweise, bei der Steigungen leichter zu bewältigen sind. Zusätzlich sorgen Federgabel und Scheibenbremsen für Fahrkomfort. Ein Trekkingrad im Einsatz als Stadtrad muss ganz anderen Anforderungen standhalten, denn hier steht der Sicherheitsaspekt ganz vornean: Eine gute Lichtanlage mit Nabendynamo, Reflektoren und lichtstarke LED Scheinwerfer ermöglichen unbeschwerte Fahrspaß jeden Tag. Die robusten Trekkingräder werden auch gerne von jungen Familien benutzt. Mit Kindersitz oder Fahrradanhänger kann man sich in der Stadt mit dem Trekkingrad bestens bewegen.

Nach oben